Ponypflege, Gaby mit Kind auf Pferd
SOZIALPROJEKT

SOZIALPROJEKT „PONYPROGRAMM“

Das Sozialprojekt  „Ponyprogramm" ist so unterschiedlich wie unsere Teilnehmer,
denn unser Programm passt sich Ihren Bedürfnisse an.
Das Ponyprogramm ist ein Teil der tiergestützten Therapie  und  soll Ihnen bei der Linderung
psychischer und/oder körperlicher Beschwerden und Defiziten helfen.  Das Programm ist besonders für Menschen mit einer geistigen oder
körperlichen Behinderung, sowie einer neurologischen Störung geeignet,
da man neben Selbstvertrauen und einem neuen Lebensgefühl auch
den Gleichgewichtssinn trainiert.


Die Ponytherapie verbessert das Wohlbefinden und den allgemeinen Gesundheitszustand. 
Die Therapie hilft bei der Aggressionsbewältigung,
zum aufbauen des eigenen Selbstbewusstsein und erlernen von sozialer Kompetenz.


Nun fragt ihr Euch sicher wieso ein Sozialprojekt Geld kostet? 
Der Preis für eine 10ner/5er Karte ist keineswegs kostendeckend. 

Er dient lediglich zu Unterstützung und zur Erhaltung dieser Projekte. 
Nur im Zusammenhang mit dem sonntäglichen Ponyreiten und unserer Events wie z.B. zu Halloween und Spenden, schaffen wir es
den Hof „Gabys Tierwelt“ und dessen Möglichkeiten aufrecht zu erhalten und weiter auszubauen. 
Wenn Sie mehr Information möchten,
schreiben Sie mir gerne eine E-Mail oder besuchen Sie mich in „Gabys Tierwelt“
und genießen einfach einmal die tolle Atmosphäre.


Sozialprojekt für Kindergärten

Das „besondere“ Sozialprojekt für Kindergärten in Hambug-West mit einem
hochen Anteil Eltern mit geringem Einkommen und/oder Flüchtlingskindern.

3 Monate lang, 1 x pro Woche Ponyreiten.
Bedingung: 2 Begleitpersonen
für ca.15 Kinder


Preis pro Kind: 1 €